Montag, 30. Januar 2023
Tobias Brandl

Tobias Brandl

Dienstag, 01 November 2022 15:35

Wärmeleitpasten Test @ OCInside

Wärmeleitpasten Vergleich! Heute testen wir auf OCinside.de mal eine eher unscheinbare Komponente, ohne die jedoch eine adequate Kühlung nicht möglich wäre. Diverse Wärmeleitpasten stehen heute auf dem Prüfstand und wir werden herausfinden, ob es sich lohnt an dieser Stelle zu investieren oder ob die Beilagenpaste des neu erstandenen Kühlers eigentlich auch ausreicht. Im Test haben wir die Arctic MX-4, Cooler Master Cryofuze, Noctua NH-H1, Noctua NH-H2, Endorfy Pactum PT-4, Streacom TX13, Thermal Grizzly Aeronaut, Hydronaut und Kryonaut extreme sowie noch das Cooler Master MasterGel Pro und das Thermal Grizzly Conductonaut Flüssigmetall. 

Große Radiatorfläche, neue Flux Lüfter und viel ARGB inklusive eigenem Controller! Wir testen heute die neue MasterLiquid PL360 Flux AIO Wasserkühlung von Cooler Master. Eine hochwertige Zweikammerpumpe, überarbeitete Lüfter der Flux-Serie und der 360mm Radiator versprechen einen überlegenen Wärmeaustausch. Wir sind gespannt und nehmen die AIO im folgenden Test auf OCinside.de genau unter die Lupe. Zusätzlich gibt es wieder neue Videos der RGB Effekte auf unserem OCinside YouTube Kanal und ein Video mitsamt Lüfterlautstärke im Test. 

Auf Funkyhome.de werfen wir heute einen Blick auf einige Geräte aus der Shelly Smart Home Serie. Diese können direkt in ein bestehendes WLAN-Netzwerk eingebunden werden und benötigen keine eigene Basisstation bzw. Hub. Um einen möglichst guten Einstieg in Shelly zu finden, sehen wir uns Shelly EM, Shelly 3EM, Shelly Plug S, Shelly Button 1, Shelly HT, Shelly Plus 1 und Shelly 1PM im folgenden Test an. Dazu haben wir noch eine Shelly Installationsanleitung auf Deutsch geschrieben, um einen einfachen Einstieg zu erhalten. 

Dienstag, 01 November 2022 15:32

Lian Li SP850 Gold SFX Netzteil Test @ OCInside

Energieeffizientes PCIe 5.0 SFX Netzteil! Lian Li hat es sich zum Auftrag genommen, ein modernes, leistungsstarkes PC Netzteil im Small Formfaktor Format zu entwickeln, das den heutigen Standards und den Kundenwünschen vollends genügen soll. Herausgekommen ist dabei ein vollmodulares 850 Watt SFX PC-Netzteil mit 80 Plus Gold Zertifizierung und 12-Pin High-Power Connector nach PCIe 5.0 Standard. Auf dem Papier liest sich das schon mal hervorragend, aber wie sich der kleine Power Zwerg in der Praxis schlägt, verrät unser folgender Test hier auf OCinside.de! 

Fehler können passieren! Wichtig ist, dass diese rechtzeitig erkannt und behoben werden. Leider wurden bei einer bestimmten Charge Liquid Freezer II Wasserkühlungen von Arctic fehlerhafte Dichtungen unter den Cold Plates verbaut. Wasseraustritt im PC wäre natürlich das Letzte was man sich beim Betrieb einer Wasserkühlung wünscht, da dieser zu einer Beschädigung des PCs führen kann. Heute zeigen wir auf OCinside.de wie man mit dem Liquid Freezer II Service Kit die Dichtung unter der Cold Plate der AIO Wasserkühlung erneuert. Einerseits als schriftliche Anleitung mit Bildern und nützlichen Hinweisen und andererseits zeigen wir den Umbau auch als Video auf unserem OCinside YouTube Channel. 

 

Dienstag, 01 November 2022 15:30

MSI Immerse GH50 Gaming Headset Test @ OCInside

Heute stellen wir auf OCinside.de das MSI Gaming-Headset Immerse GH50 vor, welches laut Hersteller über virtuellen 7.1 Surroundsound und ein Vibrationssystem verfügen soll, um dem herkömmlichen Klangerlebnis gehörig Pfeffer beizumischen. Ferner kommt mit dem RGB Mystic Light Feature eine äußerliche Nuancierung hinzu, die je nach persönlicher Präferenz als Aufwertung oder nicht benötigtes Extra betrachtet werden kann. Ob das Headset auch bei der Musikwiedergabe und in der räumlichen Darstellung einer kompetitiven Spielewelt überzeugt, zeigen die folgenden Seiten auf. 

Heute kommt mit einem Intel B660 Mainboard die Mittelklasse von ASRock bei OCinside.de auf den Prüfstand. Dieses bietet neben einer guten Ausstattung das ein oder andere tolle Extra. Welche das sind und ob das ASRock B660 Steel Legend Mainboard trotz des beschnittenen Chipsatzes bei uns punkten kann, zeigen wir in dem folgenden Test. 

Bezahlbare Grafikkarte für Full HD Gaming und mehr! Erst kürzlich haben wir eine AMD Radeon RX 6600 XT Grafikkarte getestet und heute möchten wir mit der ASRock Radeon RX 6600 Challenger D 8G mal wieder eine günstigere Grafikkarte auf OCinside.de testen und übertakten. Die ASRock glänzt dabei nicht nur mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. 

In den letzten Jahren entwickelte sich der Podcast zu einem festen Format in der Welt der Medien. Viele kleine Podcaster sind daran interessiert, ihr eigenes Format zu einer festen Einnahmequelle zu machen. Doch wie kann dies abseits der ganz großen Klickzahlen gelingen? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf diese Optionen.

Das Angebot muss überzeugen

Wer sich in diesen Tagen an einem eigenen Podcast versucht, der sieht sich einer großen Konkurrenz ausgesetzt. Schon im Hinblick auf die verschiedenen Themen scheinen zahlreiche Bereiche abgedeckt zu sein. Wer sein Publikum überzeugen möchte, muss dies im ersten Schritt über die richtige Positionierung tun.

Zum anderen müssen die Basics in den Griff bekommen werden, die einen guten Podcast ausmachen. Hier stellt sich zum Beispiel die Frage nach der Qualität des Audios. Selbst kleine Selbstständige müssen sich an den Standards der Großen messen lassen. Da zahlt es sich aus, wenn in Mikrofon, Technik und Aufnahme etwas mehr Zeit und Geld investiert wird.

Einnahmen dank Patreon

Bei der Finanzierung von Podcasts kann die Crowd inzwischen wichtige Beiträge leisten. Grund dafür sind Plattformen wie Patreon, welche die Finanzierung und Unterstützung so einfach wie möglich machen. Die User können hier zum Patreon werden, ihre liebsten Podcasts also mit einem kleinen Betrag pro Monat unterstützen. Der große Vorteil ist, dass es sich um feste Einnahmen handelt, die jeden Monat eingeplant werden können. Oft wird im Gegenzug noch etwas extra Content zur Verfügung gestellt, der exklusiv über Patreon verfügbar ist.

Trotzdem werden sich die Einnahmen erst einmal in Grenzen halten. Zwar gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn, zu dem hier auf dieser Seite zahlreiche Infos zu finden sind. Doch Selbstständige sind erst einmal selbst dafür verantwortlich, sich einen fairen Lohn zu erarbeiten. Es bietet sich also an, den Podcast als Zweitjob zu beginnen, der dann im Rahmen der beruflichen Selbständigkeit weiter wachsen kann.

Einnahmen durch Affiliate Marketing

Eine weitere Möglichkeit, um mit dem Podcast ein Einkommen zu erzielen, ist das Affiliate Marketing. Dabei werden Verlinkungen zu Händlern wie Amazon eingesetzt, die dann für jedes verkaufte Produkt eine Provision zahlen. Je nach Kategorie kann es sich hier um einen Anteil zwischen 1 und 12 Prozent handeln.

Allein in Deutschland gibt es tausende Shops, die für das Affiliate Marketing infrage kommen. Entscheidend ist, dieses transparent aufzuziehen und an die eigenen Themen anzupassen. Dann steht den nächsten Einnahmen nichts mehr im Wege.

Werbung im Podcast

Etwas heikler als das Affiliate Marketing ist die konkrete Einbindung von Werbung im Podcast. Zwar hat ein solcher Werbeblock das Potenzial, direkt eine nette Summe einzubringen, die parallel zur Zahl der Zuhörer weiter anwächst. Andererseits können sich die Zuhörer schnell von zu viel Werbung belästigt fühlen. Dies ist umso stärker der Fall, wenn die Werbung gar nicht so recht zum eigentlichen Thema passen will. Fingerspitzengefühl und die passenden Werbepartner sind deshalb von entscheidender Bedeutung, um diesen Weg wirklich gehen zu können. Der eigentliche Inhalt des Podcasts darf darunter aber zu keiner Zeit leiden.

In der Regel wird das Geldvermögen in einer klassischen Währung, also in Euro oder auch in US Dollar, auf einem Bankkonto geparkt oder als Bargeld aufbewahrt. Wer jedoch Guthaben in einer digitalen Währung hat, also in Kryptowährungen investierte, der braucht eine Wallet - das ist das digitale Portemonnaie. Hier gibt es verschiedene Varianten, die allesamt ihre Vor- sowie Nachteile haben. Das heißt, bevor man plant, in Kryptowährungen zu investieren, sollte man sich mit der Frage befassen, ob man lieber mit einer Hot Wallet oder mit einer Cold Wallet arbeiten sollte.

Seite 3 von 129

© 2000-2023 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.