Montag, 18. Oktober 2021

2.1 Soundsystem kaufen - so macht man es richtig

geschrieben von  |  Donnerstag, 12 August 2021 13:15  |  Freigegeben in Webweites

2.1-Soundsysteme werden bevorzugt für einen Desktop-PC oder Fernseher genutzt. Insbesondere durch den Subwoofer erhält ein 2.1-Soundsystem ausreichend Druck. Dadurch stellen diese Systeme eine gute Alternative zu eher umfangreichen 5.1 Surround-Systemen dar. Dennoch stellt sich die Frage, nach welchen Kriterien man ein 2.1-Soundsystem auswählen sollte.

ARCTIC Liquid Freezer II 420 AIO CPU Water Cooler Review @ NikKTech

geschrieben von  |  Sonntag, 23 Mai 2021 13:00  |  Freigegeben in Webweites

If you’ve got a spacious enough PC tower and you care not about RGB lighting then the Liquid Freezer II 420 AIO Water Cooler by ARCTIC is certainly worth spending your money on.

Einsatz von Drohnen in der Werbebranche

geschrieben von  |  Samstag, 17 April 2021 20:00  |  Freigegeben in Webweites

Spannende Perspektiven: Einsatz von Drohnen in der Werbebranche



Unabhängig davon, wofür geworben wird, kommt es bei Werbung immer auf eine spannend inszenierte Präsentation an. Diese Spannung lässt sich auf unterschiedliche Weise erzeugen. Hier reichen die Möglichkeiten vom Warten auf die Pointe bei komischer Werbung bis zu ankündigenden Spots, die das beworbene Produkt zunächst noch nicht verraten. Viele Formen des Spiels mit Spannung nuten sich mit der Zeit ab. Bei anderen handelt es sich dagegen um Dauerbrenner. Das betrifft auch und gerade die Perspektive, aus der Werbevideos und Werbeaufnahmen geschossen werden. Hier bieten Drohnen seit Jahren stetig verbesserte Möglichkeiten.

Aus der Vogelperspektive

Die Betrachtung der Dinge von oben verändert nicht nur den Blickwinkel. Sich eine Gesamtübersicht aus der Höhe zu verschaffen verändert die Wahrnehmung der Dinge in fundamentaler Weise. Gerade wenn es um Werbung geht, lässt sich diese Art der Erzeugung von Spannung besonders effektiv nutzen. Dabei spielt sicherlich die klassische Produktwerbung eine eher untergeordnete Rolle, weil ein Packshot aus der Luft nur bei wirklich großen Produkten wie etwa Autos funktioniert. Wenn es aber einer Werbeagentur etwa darum geht, nicht nur das ein einzelnes Produkt, sondern auch das dahinter stehende Unternehmen in den Fokus zu rücken, sind Aufnahmen der Produktionsstätte oder auch des Sitzes der Firma deutlich beeindruckender, wenn diese nicht vom Boden aus, sondern mittels einer Drohne erstellt werden.

Die Technik schreitet voran

Der stärkere Einsatz von Drohnen in Werbung hat nicht zuletzt mit der rasanten technischen Weiterentwicklung zu tun. Diese setzte erst in den letzten Jahren verstärkt ein. Dies ist insofern verwunderlich als unbemannte Flugobjekte praktisch seit Beginn der Luftfahrt ein wichtiger Teil derselben sind. Das erste Patent für ein ferngesteuertes Fluggerät ließ sich Nicola Tesla bereits im Jahr 1898 eintragen. Auch Aufnahmen aus der Luft wurden bereits früh gemacht wie etwa die durch Julius Bronner zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Brieftaubenfotografie belegt. Doch erst seit auch äußerst kleine und damit leichte Kameras hochauflösende Bilder und Filme aufnehmen können, sind Drohnen effizient einsetzbar und so günstig herzustellen, dass sie auch im privaten Rahmen genutzt werden können.

Die Entwicklung ist noch nicht am Ende

Die möglichen Flugmanöver mit Drohnen sind heutzutage deutlich aufgefeilter als noch vor ein paar Jahren. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren weiter fortsetzen. Für die Werbung bieten sich dadurch in der Zukunft noch umfangreichere Möglichkeiten. Dies umso mehr, als es auch immer kleinere Fluggeräte dieser Art gibt, die auch bei Innenaufnahmen andere Perspektiven beim Filmen und Fotografieren ermöglichen. Insofern dürften Drohnen in der Werbung in der Zukunft eine zunehmend wichtigere Rolle spielen.

Saturn Tarifwelt hilft bei der Auswahl der besten Ausstattung zu den günstigsten Tarifen  

Es ist zu Anfang sinnvoll, kurz den Unterschied zwischen Homeoffice und Smart Working zu klären. Beide sind neue Arbeitsmodelle und in beiden Fällen wird außerhalb des Büros gearbeitet, aber:


·         Das Homeoffice gestaltet sich prinzipiell wie ein klassischer Arbeitstag mit festgelegten Zeiten und an einem fixen, vorgesehenen Ort, Dein Zuhause, eben.


·         Das Smart Working hingegen unterliegt keinen räumlichen oder zeitlichen Einschränkungen. Es handelt sich dabei um eine flexible, zielorientierte    Arbeitsmethodik, die sich den Bedürfnissen des Arbeitnehmers anpasst.


Welche WLAN-Karte für PC?

Mittlerweile wird nur noch selten ein PC mit einem LAN-Kabel an einen Router angeschlossen, um sich mit dem Internet oder einem anderen Gerät im lokalen Netzwerk zu verbinden. Heutzutage gibt es dank WLAN das Kabellos-Internet. Viele der jüngeren Generation kennen gar keine Kabelverbindung für das Internet mehr. Doch wie kommt die Verbindung mit dem Internet eigentlich zustande?

Quelle: https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=2088655



Seite 1 von 11

© 2000-2021 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.