Donnerstag, 12. Dezember 2019

Regel- und Steuertechnik

geschrieben von  |  Donnerstag, 24 Oktober 2019 16:42  |  Freigegeben in Webweites

In welchen Bereichen wir die Regel- und Steuertechnik angewendet?

Im Bereich der Automatisierungstechnik kommt die Regel- und Steuertechnik zum Einsatz, die in der Elektrotechnik viel genutzt werden wird. Vor allem die Regelvorgänge werden bei der Regeltechnik angewendet. Hierbei handelt es sich um eine Ingenieurswissenschaft. Vorgänge wie Messen, Steuern und Regeln werden teilweise im Bereich der Automatisierungstechnik angewendet und laufen selbstständig ab. Dies wird auch MSR-Technik genannt. Genutzt wird diese Technik im Haushalt bei Heizungsregelanlagen oder als einfache Zweipunktregler im Kühlschrank oder Bügeleisen.

Allerdings gibt es auch sehr komplexe Regelungsanlagen, die beispielsweise für den Autopiloten in der Luftfahrt, Schifffahrt und auch Raumfahrt zum Einsatz kommen. Diese Technik wird jedoch nicht nur dort genutzt, denn auch in der Kraftfahrzeugtechnik wird sie beim Antiblockiersystem und Tempomat eingesetzt.

Die Steuerungstechnik beschäftigt sich sowohl mit dem Entwurf, wie auch mit der Realisierung Herstellung von Steuerungen. Anders als bei der Regeltechnik fehlt bei der Steuerung die Rückkopplung der Ausgangsgröße.

Gibt es die Regel- und Steuertechnik auch im Ingenieurswesen?

Nicht nur die Regel- und Steuertechnik ist im Ingenieurswesen vorhanden, sondern auch die Automatisierungstechnik. Dadurch Maschinen und auch Anlagen können Maschinen und Anlagen mit deren Hilfe automatisiert werden. SieBetrieben werden können diese können dann ohne das Zutun von Menschen betrieben werden und arbeiten vollkommen selbstständig.

Wofür wird die Regel- und Steuertechnik gebraucht?

Diese Technik kommt für bei den Prozessleitsystemen, Mess-, Regel- und Steuertechnik zum Einsatz. Diese sogenannte MSR-Technik wird bei fast allen Geräten, Einrichtungen und Anlagen im industriellen und privaten Umfeld eingesetzt. Größen werden erfasst und, werden dann weiterverarbeitet, und die Systeme und deren Verhalten wird werden dann dadurch beeinflusst.

Wenn in Deutschland diese Technik bei Maschinen angewendet werden soll, dann ist es wichtig, dass bestimmte Rahmenbedingungen der Maschinenrichtlinien eingehalten werden.

Die Basis für das SPS-System in der Volkswirtschaft ist heutzutage eine zeitgemäße Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik für die Automation. Somit hat sich die SPS zu einem universellen Massenprodukt entwickelt. Hergestellt werden damit weltweit Stückzahlen in Millionenhöhe.

Welche Begriffe fallen noch unter die Regel- und Steuertechnik?

Viele Gerätschaften dieser Technik werden unten dem Begriff zusammengefasst, wie Zeitrelais, Regler, Motorensteuerungen, Überwachungsrelais, Aufzeichnungsgeräte, programmierbare Relais, Zähler, Notausschalter, Industriesignalgeber, Endschalter, Industrienetzwerke, HMI-Panels, SPS-Steuergeräte, Gebäudeautomatik und auch Druckschalter.

Wie man lästiges Brummen in Lautsprecher oder Verstärker loswird

geschrieben von  |  Donnerstag, 24 Oktober 2019 15:24  |  Freigegeben in Webweites

Musik spielt im Leben vieler Menschen eine sehr wichtige Rolle. Sie hören sie auf dem Weg zur Arbeit oder nutzen sie, um sich beim Sport zu Höchstleistungen antreiben zu lassen. Wenn die Lieblingsband ein neues Album auf den Markt gebracht hat, genießen es nicht wenige Fans in aller Ruhe mit Kopfhörern und einem Gläschen Wein. Rund 8,5 Millionen Menschen greifen in ihrer Freizeit gerne auch mal selbst zum Musikinstrument, etwa zwei Millionen sogar mehrmals pro Woche. Sowohl beim passiven Musikgenuss als auch beim aktiven Spielen ist es wichtig, dass das Equipment einwandfrei funktioniert. Denn es ist außerordentlich störend, wenn zum Beispiel der Kopfhörer oder der Lautsprecher brummt oder der Verstärker Probleme macht.

Alle genannten Geräte werden auf verschiedene Weisen mit Strom versorgt. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Problem mit der nicht ordnungsgemäßen Stromzufuhr zusammenhängt. Abhilfe schafft ein digitales Multimeter, wie es etwa vom Online-Shop RS Components angeboten wird. Es misst sowohl den Stromfluss als auch die Spannung. Um festzustellen, wie es um die Stromversorgung eines Geräts bestellt ist, verbindet man das Multimeter mit der Stromquelle. Anschließend kann man auf dem Display ablesen, wie hoch die Spannung ist. So kann nicht nur erkannt werden, ob Strom fließt, sondern auch, ob eventuell eine zu geringe oder zu hohe Spannung vorliegt.

Es gibt auch Multimeter, die überprüfen, ob ein Kabel leitfähig ist oder nicht. Dafür muss man an beiden Enden des Kabels jeweils eine Sonde anbringen. Wenn das Kabel Strom leiten kann, ertönt nun ein Signal, falls dieses ausbleibt, sollte das Kabel ausgetauscht werden. Manche Multimeter verfügen auch über eine eingebaute Wärmebildkamera. Damit kann schnell ermittelt werden, an welcher Stelle eine auffällige Hitzeentwicklung vorliegt. Das Bild, das die Kamera liefert, ist nämlich je nach Temperatur unterschiedlich eingefärbt.

Eine Quelle für ein Brummen in der Musikanlage oder dem Verstärker ist das Vorhandensein von Gleichspannung in der Stromleitung. Normalerweise mischt sich unter die Wechselspannung, die aus der Steckdose kommt, keine Gleichspannung. Manchmal ist das aber doch der Fall – und das irritiert empfindliche Audiokomponenten. Schäden kann die Gleichspannung nicht verursachen, aber eben unangenehme Nebengeräusche. Um diese loszuwerden, gibt es Geräte, die die Gleichspannung unterdrücken. Sie werden einfach zwischen Steckdose und Anlage bzw. Verstärker geschaltet, und schon ist das Brummen verschwunden. Ganz nebenbei sorgt ein solches Gerät zur Gleichspannungskompensation für einen generell besseren Sound.

Ein Grund für ein Brummen aus den Lautsprechern kann auch der Ausgleichsstrom sein. Haben zwei Audiokomponenten, die über ein Kabel miteinander verbunden sind, ein unterschiedliches elektrisches Potential, dann wird dieses per Ausgleichsstrom auf ein gleiches Niveau eingependelt. Auf diese Weise entsteht jedoch ein Mixed-Signal, das in Form eines Brummens aus der Box kommt. Verfügt die Anlage über Radioempfang, dann ist die wahrscheinliche Quelle für das Störgeräusch die Antenne. Abhilfe schafft ein Mantelstromfilter, wobei man hier zu einem Produkt aus der höheren Preiskategorie greifen sollte. Billige Filter unterdrücken zwar das Brummen, gehen aber zugleich zu Lasten der Audioqualität. Häufig wird ein Störgeräusch auch dadurch verursacht, dass die vernetzten Audiokomponenten aus verschiedenen Steckdosen mit unterschiedlicher Spannung gespeist werden. Eine Verteilerleiste in einer einzigen Steckdose löst das Problem auf effektive Art.

Antec HCG 750W Gold Power Supply Unit Review @ NikKTech

geschrieben von  |  Samstag, 24 August 2019 18:11  |  Freigegeben in Webweites

Description: It may not feature the best price/performance ratio on the other side of the Atlantic currently but for EU based consumers things can’t get much better than the High Current Gamer 750W Gold by Antec.



Seite 1 von 9

© 2000-2019 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.