Mittwoch, 17. Oktober 2018

Wie kann eine CMDB verwendet werden?

geschrieben von  |  Freitag, 12 Oktober 2018 14:58  |  Freigegeben in Webweites

Aus welchem Grund braucht man die CMDB überhaupt?

Das Wort CMDB steht für Configuration Management Database. Diese Datenbank hilft bei der Verwaltung von sogenannten Configuration Items, ein solches Item kann alles sein, was in der IT als Betriebsmittel verwendet wird. Dazu zählen beispielsweise Computer, Kabel, Server oder Kühlgeräte. Das Besondere ist, dass diese Items in Beziehungen zueinanderstehen und nicht einzeln für sich sind. So kann auf einem Blick genau erkennbar sein, welche Server in einem Bereich stehen und mit welchen Geräten diese gegebenenfalls verbunden sind. Auch Produktlebenszyklen können häufig abgebildet werden, so dass die Datenbank ein vollumfängliches Tool bildet, die vorhandenen Gegebenheiten übersichtlich abzubilden.

Das Wort CMDB steht für Configuration Management Database. Diese Datenbank hilft bei der Verwaltung von sogenannten Configuration Items, ein solches Item kann alles sein, was in der IT als Betriebsmittel verwendet wird. Dazu zählen beispielsweise Computer, Kabel, Server oder Kühlgeräte. Das Besondere ist, dass diese Items in Beziehungen zueinanderstehen und nicht einzeln für sich sind. So kann auf einem Blick genau erkennbar sein, welche Server in einem Bereich stehen und mit welchen Geräten diese gegebenenfalls verbunden sind. Auch Produktlebenszyklen können häufig abgebildet werden, so dass die Datenbank ein vollumfängliches Tool bildet, die vorhandenen Gegebenheiten übersichtlich abzubilden.

 

Neue Kategorie?

geschrieben von  |  Freitag, 21 September 2018 15:37  |  Freigegeben in Webweites

Ist es an der Zeit zur Einführung einer neuen Kategorie zur Einstufung von Audio-Komponenten? Die Fa. DRS-Audio ist dieser Meinung und hat gute Gründe dafür: Seit Jahrzehnten forscht und entwickelt Detlef Simon insbesondere an Lautsprechern, um die Grenzen der Audiophysik zu erreichen. Jetzt ist dies offenbar gelungen. Dabei haben ihm u.a. sein großer Erfahrungsschatz, seine extreme Neugier und seine Fähigkeit geholfen, außerhalb eingefahrener Wege denken zu können. Dies hat zu bisher branchenunbekannten Erkenntnissen und außergewöhnlichen Wegen zum Erreichen bestmöglicher Wiedergabequalität geführt. Zusammen mit einer großen Portion Kompromisslosigkeit ohne Rücksicht auf modernes Design* und unter Berücksichtigung der Bionik sind daraus extrem genaue Lautsprecher entstanden, die ihresgleichen suchen.

Wahnsinn - Wolfgang Petry Musical & DPA CORE Technologie

geschrieben von  |  Mittwoch, 15 August 2018 17:37  |  Freigegeben in Webweites

Alle Künstler der Show tragen das neue CORE by DPA d:fine™ 4066 Kopfbügelmikrofon, das den Tontechnikern ermöglicht, beim Mix den Gesang noch stärker zu betonen. Allerød, Dänemark Juli 2018: Wahnsinn – Das Wolfgang Petry Musical ist die erste Theaterproduktion, die ausschließlich mit den kürzlich von DPA vorgestellten CORE by DPA Miniatur-Kopfbügelmikrofonen arbeitet. CORE by DPA wurde 2017 von der Kritik gefeiert und ist bereits heute der Standard bei vielen renommierten Anbietern von Livesound- und Mietequipment. Dazu zählt auch das deutsche Unternehmen Feedback Show Systems and Services, das die Audioausstattung für die Tourproduktion von Wahnsinn bereitstellt. Dazu Feedback-Geschäftsführer Bernd Schmitz: „Die neue CORE by DPA Verstärkertechnologie von DPA minimiert Verzerrung und erweitert den Dynamikumfang – ideal für eine Show, die nicht zuletzt von ihrer Lautstärke lebt.Die Mikrofone sind außerdem wasser- und feuchtigkeitsresistent, was wichtig ist, wenn sich die Darsteller, die sie tragen, unter sehr warmen Scheinwerfern bewegen.“ DPA hat die CORE by DPA Verstärkertechnologie entwickelt, um einen noch klareren Klang im gesamten Frequenzbereich zu erzielen. Aktuell bietet DPA folgende Produkte mit CORE by DPA Technologie an: d:screet™ 4060, 4061, 4062, 4160 und 4161 Miniaturmikrofone, d:fine 4066, 4088, 4166, 4266, 4188 und 4288 Kopfbügelmikrofone und d:vote™ 4099 Instrumentenmikrofone. Das Wahnsinn Musical präsentiert die Hits von Wolfgang Petry, einem der populärsten deutschen Sänger, der in seiner 30-jährigen Karriere zahlreiche Gold- und Platin-Schallplatten erhalten und mehr als 12 Mio. Tonträger verkauft hat. Er gewann darüber hinaus zahlreiche Preise, z. B. 10-mal nacheinander die Auszeichnung als „Erfolgreichster Solist deutsch Pop/Schlager“. Wahnsinn feierte Anfang dieses Jahres in Duisburg Premiere und wird auch in anderen Städten Deutschlands aufgeführt, unter anderem in Berlin. Die Tournee läuft noch bis 2019. Cedric Beatty, der für das Sounddesign der Show verantwortlich ist, betont, wie zufrieden er und Produktionsleiter Dennis Dackweiler mit den neuen CORE by DPA Headsets sind. „Sie klingen einfach fantastisch“, sagt er. „Die Show ist laut, aber der Gesang klingt trotzdem sehr natürlich. Der zusätzliche Headroom sorgt dafür, dass wir die Vocals im Mix weit nach vorn bringen können. Die unterschiedlichen Bügellängen sind sehr hilfreich und das Headset eignet sich speziell für kleinere Köpfe, weil kein Kabelgewirr im Nacken entsteht.“

Mackie stellt heute eine komplett neue Serie aus Personal-PA und mobilen Bluetooth® Lautsprechern vor: die FreePlay™ Personal PA und mobile Bluetooth-Lautsprecher. Erhältlich sind drei Modellvarianten: FreePlay LIVE™, FreePlay HOME™ und FreePlay GO™. Die FreePlay-Serie bietet eine beeindruckende Klangqualität und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für Künstler, Vortragende und Musikliebhaber.

Mackie stellt neue Kopfhörer-Verstärker vor

geschrieben von  |  Sonntag, 04 Februar 2018 13:05  |  Freigegeben in Webweites

Anaheim, CA – 25. Januar 2018 – Mackie stellt auf der aktuellen NAMM Show eine neue Serie hochwertiger Kopfhörer-Verstärker vor. Aktuell werden drei HM Series Modelle angeboten: der super-kompakte HM-4 sowie die beiden Rack-Geräte HM-400 und HM-800. Alle HM-Modelle sind bewährte Mackie Built-Like-A-TankÔ-Konstruktionen, nutzen hochwertige Analogtechnik und bieten reichhaltige Anschlussmöglichkeiten.

Mackie Product Manager Ryan Cassady: „Endlich gibt es Kopfhörer-Verstärker in sprichwörtlicher Mackie-Qualität: drei verschiedene Modelle bieten die passende Lösung für alle denkbaren Anwendungen im Studio und Rundfunk.“

Der super-kompakte 4-fach Kopfhörer-Verstärker HM-4 besitzt einen Stereo-Eingang und vier Kopfhörer-Ausgänge mit individueller Lautstärke-Regelung. Alle Anschlüsse sind als 6mm Klinkenbuchsen ausgeführt. Der HM-4 ist erstaunlich preiswert und bietet sich somit besonders für das Budget-Studio, den Übungsraum oder sogar für den Heimbereich an.

 



Seite 1 von 9

© 2000-2018 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok