Montag, 24. April 2017

Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual

geschrieben von  |  Mittwoch, 09 September 2015 18:20  |  Freigegeben in Hardware

Der Frio Extreme Silent 14 Dual ist ein Hochleistungs Heatpipekühler mit insgesamt 6 Heatpipes. Er ist der Nachfolger des Frio Extreme. Er verfügt ebenfalls über 2 Kühltürme, allerdings nun über leisere 140mm Lüfter. Der Drehzahlbereich liegt nun nicht mehr zwischen 1200-1800 U/min, sondern nur noch zwischen 500-1200 U/min. Jeder Kühlturm besteht aus insgesamt 56 Kühllamellen, die lediglich 0,4mm dick und zueinander versetzt sind. Kompatibel ist er selbstverständlich mit jedem derzeit aktuellen Sockel. Das Gewicht liegt ebenfalls wie beim Vorgänger bei 1230g. Einen Lüfterkontroller wie beim Extreme gibt es leider nicht mehr, was man aufgrund der leisen Lüfter nicht sonderlich vermisst. Des weiteren liegen zwei gewebeummantelte Adapterkabel (Low-Noise-Adapter) bei, die dazwischen gesteckt die Lüfterdrehzahl um 58 % und den Geräuschpegel um 38% reduzieren. Allerdings fehlt eine Kabelpeitsche um beide Lüfter an einem Anschluß zu betreiben. Da auf jedem Mainboard ein System-Fan Anschluß vorhanden sein sollte, dürfte auch dies kein allzu großes Problem darstellen.

Devolo dLAN® 1200+ WiFi ac Starter Kit

geschrieben von  |  Sonntag, 14 Dezember 2014 10:11  |  Freigegeben in Hardware

Mit dem dLAN® 1200+ WiFi ac Starter Kit kommt der Nachfolger des beliebten dLAN 650+ Powerlan Adapters von Devolo. In der Theorie verspricht dieser fast eine Verdoppelung der Leistung gegenüber dem Vorgänger. Ein hochgestecktes Ziel. Der AC WLAN Standart würde zwar theoretisch bis zu 1.300 MBit/s schaffen, da der Adapter aber wiederum lediglich mit 1 GBit/s verkabelt ist, bringt auch das nichts. Abgesehen davon ist auch die AC WiFi Geschwindigkeit von 1300 MBit/s auch nur theoretisch möglich, schon deshalb, weil sämtliche AC Netzwerkadapter lediglich eine Geschwindigkeit von 433 MBit/s erreichen. Um überhaupt eine solche Geschwindigkeit erreichen zu können verwendet der dLAN® 1200+ die MIMO Technologie. Dabei wird im Vergleich zum Vorgänger nicht nur ein Adernpaar der Stromleitung verwendet sondern beide, also Phase/Null & Phase/Masse.

Cat® Firefly 7,9" Android Tablet

geschrieben von  |  Sonntag, 02 Februar 2014 00:00  |  Freigegeben in Hardware

Das neueste Produkt vom Berliner Unternehmen Cat-Sound ist das 7,9" Android Tablet, mit dem Namen "Firefly". Es ähnelt dem von uns bereits getesteten Galactica X, ist aber mit seinem 7,9" Display, einer Tiefe von gerademal 8mm und einem Gewicht von 310g eines der kleinsten Tablets auf dem Markt. Auffällig ist wieder einmal der günstige Preis von gerade mal 149€. Das dahinter nicht unbedingt schlechte Qualität und eine veraltete Technik stecken muss, hat unser letzter Test des Galactica X gezeigt. Ein Gehäuse aus Aluminium, Glasdisplay und ein 1,5 GHz Cortex A9 DualCore+ mit QuadCore Grafikprozessor, 16GB Speicher und der nun auf 2GB Ram erweiterte Speicher ist Teil der hochwertigen Austattung. Das Firefly verfügt über eine Mini HDMI Schnittstelle, 3,5mm Kopfhöreranschluss und über eine Micro USB Schnittstelle. Zu dem bereits integrierten 16GB Speicher kann zusätzlich eine Micro SD Karte bis zu einer Größe von 32GB eingesteckt werden. Optisch ist es wunderschön und durch seine geringere Größe im Vergleich zum Galactica X, sehr handlich und vom Handling optimal. Wer nicht unbedingt Videos damit anschauen will, ist mit der Größe des Firefly hervorragend bedient. Das Firefly ist in silber und schwarz erhältlich. In der schönen umweltschonenden Papp-Verpackung befindet sich neben dem Tablet ein Ladegerät, ein USB Kabel, ein Micro HDMI Kabel, sowie ein hochwertiger und erstaunlich gut klingender Kopfhörer. Die hervorragende Ausstattung kann sich sehen lassen und ist in jedem Fall überdurchschnittlich. Man erhält somit ein Komplettpaket, das alles beinhaltet was für jeglichen Einsatzzweck benötigt wird.

QPAD MK-85 "Black Switch"

geschrieben von  |  Mittwoch, 29 Januar 2014 17:31  |  Freigegeben in Hardware


Die MK-85 des schwedischen Herstellers QPAD, ist eine High-End Gaming Tastatur, die in 4 unterschiedlichen Versionen erhältlich ist. Unsere getestete Version ist mit Black Switch MX Tasten ausgestattet. Diese Schalter haben keinen hörbaren Klick und sind beim Drücken praktisch unhörbar. Die Verringerung der Lautstärke ist aber nicht der hauptsächliche Grund des Funktionsprinzips, sondern der zu überwindende Druckpunkt. Es bedarf einen relativ hohen Druck um die Taste tatsächlich auszulösen. Dies hat den Vorteil nicht zufällig eine falsche Taste zu erwischen. Die Version mit Black Switch Tasten ist somit geradezu prädistiniert für Ego-Shooter. Die zweite Version verfügt über Blue Switch Tasten, die an das Schreibgefühl alter Tastaturen, z.B. Acer, Cherry-MX usw. erinnert. Sie klicken hörbar und sind somit ein Traum für Vielschreiber. Die dritte Version "Brown Switch" ist eine Mischung aus beiden. Die Vierte im Bunde "Red Switch" ist der Black Switch ähnlich, allerdings mit einer etwas schwächeren Feder, wodurch es weniger Kraft bedarf, den Druckpunkt zu überwinden. Im Vergleich zu normalen Tastaturen ist jede Taste ein eigener elektrischer Schalter und nicht nur übereinandergelegte Kontaktmatten. Die Tasten haben eine Lebenszeit von sage und schreibe 50 Millionen Anschlägen.

Toshiba DT01ACA200 3,5-Zoll HDD

geschrieben von  |  Montag, 20 Januar 2014 19:27  |  Freigegeben in Hardware


Die Toshiba DT01ACA200 ist eine 3,5-Zoll Festplatte mit einer Speicherkapazität von 2 TB. Die HDD wurde für den Einsatz in energiesparenden Desktop-Computern für Endverbraucher und Businessanwender konzipiert. Die DT01ACA200 gehört zu der neuesten Serie von Toshiba, welche über ein Advanced Format, sowie über eine neu entwickelte Power-Management-Technologie verfügt. So ermöglicht diese Technologie bis zu 16 % höhere Stromersparnis im Leerlauf gegenüber der Vorgängerversion.



Seite 1 von 3

© 2000-2017 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen