Montag, 27. Juni 2022
Tobias Brandl

Tobias Brandl

Sonntag, 21 April 2013 17:53

Silverstone LC18 - HTPC Case

Da HTPCs immer beliebter werden und immer mehr davon in den vier Wänden zum Einsatz kommen, haben wir uns entschieden einen besonderen Vertreter dieser Art unter die Lupe zu nehmen. Die Gehäuse von Silverstone zählen seit jeher zu den wohl besten und hochwertigsten Gehäusen auf dem Markt. Ein Gehäuse das uns auf den ersten Blick beeindruckt hat und auch aus der Masse sticht, ist das LC 18. Das LC18 hat ein integriertes 7 " Touch Display. Es unterstützt alle gängigen Auflösungen bis 1600x1024, die Anzeigen sind danach zwar relativ klein, da MCE allerdings immer große Symbole verwendet, die wir nachher noch zeigen werden, spielt dies eher eine untergeordnete Rolle. Sehr wichtig ist die Unterstützung der Auflösungen deshalb, da in der Regel ja ein weiteres Display oder Beamer betrieben wird. So bleibt nur die Wahl, die Display Anzeige zu klonen. Hat man also einen Beamer mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel muss auch das Display gezwungener Maßen diese Auflösung darstellen können. Leider ist das Display nicht Full-HD kompatibel da die Auflösung des Displays nicht ausreicht. Besitzer eines Full-HD LCD oder Plasmas sehen dann am LC18 leider nur einen schwarzen Bildschirm.

Nicht nur das Touchdisplay sorgt für eine faszinierende Optik, sondern auch die hochwertige Verarbeitung aus massivem, zum Teil 8 mm dicken Aluminium.

 

Sonntag, 21 April 2013 17:44

Silverstone EB01 - Digital/Analogwandler

In vielen Wohnzimmern stehen mittlerweile immer mehr HTPC´s. Praktisch können sie alles was vor Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Ein Problem stellt immer wieder der etwas harte Klangcharakter der PC internen Soundkarten dar. Zwar versuchen Hersteller mit immer höheren Sampleraten und diversen neuen Technologien wie EAX usw. den Klang zu verbessern, doch wollen die meisten Hifi oder High End Freaks nichts davon wissen. Wer den weichen Klang eines guten alten Plattenspielers oder evtl. sogar einer Röhrenendstufe kennt, versteht um was es geht. Silverstone will diesem Problem entgegentreten und so entstand der EB01, der ein analoges Gerät simulieren soll. Bei dem EB01 handelt es sich um ein externes Gerät, dass über eine USB Schnittstelle mit dem Rechner verbunden wird. Audiotechnisch wird das Gerät wie üblich über Chinch an eine Hifianlage angeschlossen. Die Verarbeitung des Gerätes ist vorbildlich. Der EB01 besteht aus dicken Aluminium Platten, die sehr edel aussehen.

Die Angebote an Displays sind vielseitig: vom selbst hergestellten LCD ohne viel Extras bis zum fertigen VFD (Vakuum-Fluoreszenzdisplay). Dazu gehört das FP54 von Silverstone, auf welches in unserem heutigen Test etwas näher eingegangen werden soll. Vakuum-Fluoreszenzdisplays bestehen aus zwei aufeinander montierten Glasplatten, zwischen denen ein Heizdraht und eine Phosphorschicht pro Pixel liegt. Fließt Strom durch den Heizdraht, werden Elektronen frei gesetzt, welche mittels der Phosphorschicht zum leuchten gebracht werden. Das bedeutet, die Pixel sind selbst leuchtend. Zusammengefasst: VFDs benötigen keine Hintergrundbeleuchtung, bieten dadurch einen besseren Blickwinkel (gerade aus diesem Grund vielseitiger einsetzbar).

 

 
Sonntag, 21 April 2013 17:26

Silverstone LC13 Gehäuse


Das LC13 von Silverstone ist ein HTPC Gehäuse (Home Entertainment PC) das sich vollkommen im Wohnzimmer wie z.B. im Hifi-Rack integrieren lässt. Wie von Silverstone gewohnt besticht auch dieses Gehäuse durch eine makellose Verarbeitung. Die Front besteht aus robustem gebürstetem Aluminium mit einer Stärke von teilweise ca. 1 cm, wodurch auch das Gewicht von 9 kg zu erklären ist. Der Rest des Gehäuses besteht aus Stahl was zusätzlich zu der stabilen Bausweise beiträgt. Mittlerweile bauen viele Hersteller sowie auch Silverstone die Chassis wieder aus Stahl, da sich bei Alugehäuses die Slotabdeckungen und die Gehäuseschreiben viel zu leicht abdrehen ließen und dadurch auch nie so verwindungssteif waren. Das LC13 gibt es (wie unten zu sehen) in Schwarz und Silber und sollte sollte es zu jeder Hifi Anlage passen. Im Gehäuse wurden bereits 3 leise Lüfter mit jeweils 2x 21dBa und 1x 25 dBa verbaut. Zum Verbauen von Laufwerken sind 2x 3,5 Zoll und 2x 5,24 Zoll Schächte vorhanden. Zusätzlich können natürlich noch bis zu 2 Festplatten verbaut werden, für einen HTPC ist das mehr als ausreichend. An dieser Stelle möchten wir uns auch gleich bei Silverstone für die Bereitstellung des Testsamples bedanken.

Samstag, 20 April 2013 00:00

Impressum

www.TobiTech.de - Das Hardware & Audio Test Magazin

Tobias Brandl 
Rossbergweg 5
93466 Chamerau 
Deutschland
Telefon: 09944 302348
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Steuer-NR.: 211/206/81459


Verantwortlicher gemäss § 6 MDStV: Tobias Brandl - Berechtigt für das Anfordern von Testsamples ist ausschließlich Tobias Brandl. Der Inhaber dieser Seite übernimmt keine Haftung für Testsamples die von anderen Personen angefordert wurden. Als Testsample Lieferadresse grundsätzlich die oben angegebene verwenden. Gleiches gilt auch für Testsamples die an eine andere Adresse gesendet wurden.

Tobitech ist ein reines Hobbyprojekt und lediglich aus Liebe zur Elektronik/Technik entstanden und ohne jegliche Gewinnabsicht. Gerne freuen wir uns über Sponsoren die uns dabei unterstützen zumindest die jährlichen Serverkosten finanzieren zu können.


Redaktion:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freie Mitarbeiter:
Eduard Markus

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


© www.TobiTech.de - Das Hardware & Audio Test Magazin

„Erst kürzlich hat Synology eine neue  Version ihres Diskstation Managers herausgebracht. Der Diskstation Manager (DSM)  ist das Betriebssystem aller NAS-Systeme von Synology, welches ein komfortables  Webinterface und weitreichende Multimedia-Funktionen mitbringt. Neu ist jetzt  die Version 4.2, mit der die Diskstation jetzt zu einer vollständig  funktionierenden Cloud gemacht werden kann. Aber auch neue Multimedia-Features  hat Synology implementiert.“

Angeschaut: Diskstation Manager 4.2 von Synology

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/netzwerk/25785-angetestet-diskstation-manager-42-von-synology.html
 

DRIIIIIING! Das Telefon  klingelt. Mal wieder. Genau einmal. Wie seit Tagen. Ein anonymer Anrufer mit  unterdrückter Nummer. So langsam wird das nervig, insbesondere da sich die  Anrufliste so langsam zumüllt. Doch diesmal ist auch mein Android-Smartphone  über AVMs FRITZ!App Fon mit dem Festnetz verbunden.

Samstag, 20 April 2013 14:55

be quiet! Dark Rock 2

Textauszug: "Technic3D hat den be quiet!  Dark Rock 2 CPU-Kühler im Test. Der Dark Rock 2 Kühler ist der kleine Bruder der  "Pro"-Variante und möchte weiterhin nicht nur im Preis, sondern auch in der  Leistung überzeugen. Ob dies gelingt steht im folgenden Review."

„Viel Platz braucht das Land! Der Trend  zum Netzwerkspeicher ist mittlerweile in aller Munde. Ein zentraler Speicherort  für sämtliche Dateien ist ungemein praktisch, vor allem wenn man die Daten im  heimischen Netzwerk teilen möchte. Nun werden Bilder und Videos aber immer  hochauflösender und auch Musik speichert so mancher lieber in großen  unkomprimierten FLAC-Dateien statt in handlichen MP3s. So braucht man immer mehr  Platz und Anschlüsse für viele Festplatten sind bei solchen Gerätes meistens vor  allem eins: teuer. Thecus will da Ahhilfe schaffen.“
Test: Thecus N5550
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/netzwerk/25820-test-thecus-n5550.html

Samstag, 20 April 2013 14:54

Biostar Hi-Fi A85X vs. Asus F2A85-M Pro

Textauszug: "Technic3D hat das Biostar  Hi-Fi A85X und Asus F2A85-M Pro Mainboard im Test. Wie sich die beiden  Kontrahenten auf dem Teststand zeigen, steht im folgenden Review."

Seite 123 von 126

© 2000-2022 by Tobitech.de - Alle Rechte vorbehalten Alle Logos und Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Alle bei www.Tobitech.de oder auf den angeschlossenen Domains erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Verfasser.

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.